✔ Kostenloser Versand nach DE ab 50 EUR ✔ In 2-4 Tagen bei Dir ✔ Kostenlose Rücksendung ✔ Kauf auf Rechnung ✔ Herstellergarantie

Reise-Gadgets: 19 wirklich nützliche Travel-Tools

Jede Reise soll zu einem besonders schönen Erlebnis werden. Was wir dabei nicht im Gepäck haben wollen: Chaos und Stress. Lieber packen wir nützliche Reise-Gadgets ein, die uns unterwegs ein gutes Gefühl schenken. Verlorengegangene Koffer? Zankende Kinder auf der Rücksitzbank? Zerknitterte Hemden? Gehören mit den richtigen Tools, Accessoires und Apps der Vergangenheit an. 

Ob für Deinen nächsten Aktiv- oder Strandurlaub, eine Reise mit Kindern oder Deinen anstehenden Business-Trip – wir zeigen Dir 17 Reise-Gadgets, die zu Deiner Anti-Reisestress-Grundausstattung gehören sollten: 


Reisegadgets fürs Gepäck 


#1 Packwürfel

Du hast keine Lust mehr auf Chaos im Koffer? Können wir verstehen. In unseren travelite-Trolleys (zum Beispiel im Skaii) sorgen Gurte, Hemdenfach, Meshtaschen und kleine Seitenfächer für mehr Ordnung. Wenn Du das Innenfach zusätzlich aufteilen möchtest, bieten sich ‚Packing Cubes‘ an. Das sind smarte Packwürfel in unterschiedlichen Größen, die Dir dabei helfen, Kleidung und Utensilien platzsparend zu organisieren. 

#2 Kofferwaage 

Zu viel Gepäck kann am Flughafen schnell teuer werden. Informiere Dich vor Abflug, wie schwer Dein Koffer sein darf und wiege ihn bevor Du Dich auf den Weg zum Airport machst mit einer Kofferwaage. Diese kannst Du im Anschluss gleich einpacken, damit Du sie auch für den Rückflug griffbereit hast. Unser Tipp: Versuche ein paar Kilogramm „freizuhalten“. Oft kauft man im Urlaub noch Geschenke, Souvenirs und Co. und fliegt mit mehr Gewicht zurück. 

#3 Packlisten-App 

Du packst eher zu wenig als zu viel ein und vergisst gerne einmal die Hälfte? Mit der App „Packtor“ wird Dir das nicht mehr passieren. Nachdem Du Reisedauer, Klima und Reiseart (Backpacking, Städtetrip, etc.) angegeben hast, stellt Dir die App eine Packliste zusammen, die Du nur noch abhaken musst. Bei iOS-User*innen ist die App „Packr“ auch sehr beliebt. 

#4 Gepäcktracker 

Den Koffer beim Check-In abzugeben, sorgt manchmal für ein ungutes Gefühl. Wer sein Gepäck nicht aus den Augen verlieren möchte, kann sich einen Gepäcktracker besorgen. Das sind kleine GPS-Tracker, die Du mit Deinem Handy verbindest und vor der Reise in Deinen Koffer packst. Auf Deinem Smartphone kannst Du dann immer orten, wo sich Dein Gepäck gerade befindet. Der Klassiker bei iPhone-User*innen ist der „Air Tag“. Das Pendant von Samsung ist der „Galaxy SmartTag“. „Tile“ ist mit beiden – also Android und iOS – kompatibel, sieht aus wie eine Kreditkarte und passt daher sogar ins Portemonnaie. 


Reisegadgets für Flugreise 

 

#1 Rucksack 

Check-In, Sicherheitskontrolle, Boarding – bevor Du ins Flugzeug einsteigst, musst Du an verschiedenen „Stationen“ Deine Reisedokumente vorzeigen. Wenn Du mit einem Rucksack verreist, der praktische Außenfächer hat, hast Du alle Unterlagen griffbereit und kommst nicht in die Verlegenheit, Deinen Handgepäckkoffer vor vielen anderen Menschen zu öffnen und darin zu wühlen. Mit dieser Idee im Hinterkopf haben wir unseren ‚Meet‘-Rucksack designt. Er ist Dein perfekt organisiertes Handgepäck mit Stressfrei-alles-parat-Faktor. 

#2 Noise Cancelling 

Kopfhörer Im Flugzeug ist es nicht gerade leise. Es sei denn, man hat Kopfhörer auf, die Außengeräusche ausblenden. Die ideale Lösung: Bluetooth-Kopfhörer mit „Noise Cancelling“. Die besten Modelle findest Du auf Esquire

#3 Calm App 

Du hast tolle Kopfhörer, weißt aber nicht, was Du während des Flugs hören kannst, um so richtig zu entspannen? Um den stressigen Alltag hinter Dir zu lassen, Flugangst zu stillen und eine „gelassene Basis“ für Deinen Trip zu schaffen, empfehlen wir Dir die Achtsamkeits-App „Headspace“. Geführte Meditationen helfen Dir dabei, Dich ganz auf Dein Innenleben zu konzentrieren. Oder Du lädst Dir die App „Better Sleep“ herunter und hörst Entspannungsmusik um einzuschlafen. 


Reisegadgets für den Aktivurlaub 


#1 Faltbare Trinkflasche 

Gut hydriert solltest Du immer sein. Im Aktivurlaub ist es noch wichtiger, dass Du ausreichend Wasser trinkst. Dafür solltest Du eine Trinkflasche bei Dir haben, die Du immer wieder auffüllen kannst. Super praktisch sind Flaschen, die Du falten kannst, sobald sie leer sind. Das spart Platz und oftmals auch Gewicht, weil sie aus leichteren Materialien hergestellt werden. Beyond Camping hat die besten Modelle getestet. 

#2 Solarpowerbank 

Du gehst auf Wanderschaft durch die Berge oder bist mit Deinem Rad unterwegs und brauchst Dein Smartphone, um Dich sicher ans Ziel zu navigieren? Dann sollte Dein Akku praktische Unterstützung bekommen. Mit einer Solarpowerbank kannst Du selbst in der Wildnis Dein Handy laden. Der Vorteil: Du brauchst keine Steckdose. Der Nachteil: Du brauchst dafür ausreichend Sonne. Alternativ kannst Du überlegen, ob Dir eine Powerbank mit Kurbel besser gefällt. 

#3 Mückenstichheiler 

Wer viel draußen ist, begegnet auch vielen Insekten. Und wie nervig ist es bitte, wenn man nicht die schöne Aussicht genießen kann, weil man die ganze Zeit an juckende Mückenstiche denkt? Abhilfe schafft da zum Beispiel „bite away“ – ein thermischer Stichheiler, der Juckreiz stoppt. 


Reisegadgets für den Strandurlaub


#1 Strandtresor 

Durch die Wellen springen, ein paar Züge machen, kurz abtauchen, sich auf der Luftmatratze treiben lassen – irgendwann kommt im Strandurlaub der Moment, in dem man seine Liege verlassen und ins Meer gehen möchte. Nur, wer passt auf die Wertsachen auf? Die Antwort: Dein Strandtresor. Das ist ein kleiner Safe, den Du sicher an Deiner Liege befestigen kannst. Beliebt sind die Modelle von PacSafeSchwimmwelt hat weitere Designs verglichen. 

Fall Du doppelt sicher gehen möchtest, kombiniere den Safe mit einem Gepäcktracker – unserem vierten Tipp unter den „Reisegadgets fürs Gepäck“. 

#2 Wasserdichte Smartphone-Hülle 

Du weißt, Dein Geld ist am Strand sicher. Dein Handy möchtest Du trotzdem mit ins Wasser nehmen, um Fotos zu machen. Auch wenn viele Smartphones mittlerweile wasserdicht sind, ist es ratsam, wenn Du eine Handyhülle hast, die vor Feuchtigkeit schützt. Unser Favorit ist von Seawisp. Das zeitlose Design kommt mit einer einstellbaren Schnalle, sodass Du die Hülle einfach an Deinem Handgelenk befestigen kannst und Dein Handy selbst bei starken Wellen nicht weggespült wird.

#3 Unterwasserkamera 

Urlaub heißt für Dich, weniger am Handy zu sein? Du willst aber trotzdem coole Erinnerungsfotos und Videos im Meer machen? Dann solltest Du über eine Unterwasserkamera nachdenken. Dieses Modell ist nicht nur etwas für große Schorchel-Fans, sondern auch etwas für kleine Wasserratten. Dem Familienspaß steht also nichts mehr im Weg. 


Reisegadgets für den Urlaub mit Kids 


#1 Malbuch-App 

Ob im Zug, Flugzeug oder Auto – früher oder später hört man auf jeder Reise das „Sind wir bald daahaa?“. Damit Kindern unterwegs nicht langweilig wird, ist es toll, wenn man ein paar Bücher oder Spiele dabeihat. Platzsparender sind Apps. „Kids Doodle“ ersetzt zum Beispiel das Malbuch. Mit „Kids Paint Free“ können Kinder Handyfotos übermalen – eine neue Brille für Mama, Hasenohren für Opa, Sonnenstrahlen auf dem letzten Bild aus dem Garten. Der Vorteil des digitalen Malbuchs: Es hinterlässt keine Striche, Flecken und Kunstwerke auf Sitzen und Co. 

#2 Splitter 

Teilen macht Spaß. Auch wenn’s um Musik geht, und man gemeinsam den Lieblingsliedern – oder dem neuen Hörbuch – lauschen kann. Mit einem Kopfhörer-Splitter können sich zwei Menschen gleichzeitig ans Handy „stöpseln“. Kinder lieben vor allem den „Jack Rabbit“-Splitter, der wie ein Kaninchen aussieht. 

#3 Kindertrolley 

Das neue Pixi-Buch, das liebste Puzzle, und Teddy soll auch nicht allein zu Hause bleiben – Kinder haben oft ihre eigenen Vorstellungen davon, was im Urlaub unverzichtbar ist. Während im großen Familienkoffer Kleidung und Hygieneprodukte ihren Platz finden, dürfen in unserem Youngster alle Lieblingssachen mitgenommen werden. Der Kindertrolley wurde so designt, dass er sich einfach ziehen lässt, gute Laune beim Angucken verbreitet und die Welt zum kunterbunten Abenteuer macht. 


Reisegadgets für den Businesstrip 


#1 Hemdenfalter 

Auf einem Businesstrip sind gebügelte Hemden und Blusen das A und O. Mit einer Hemdentasche vermeidest Du jegliche Falten. Die harte Etuischale hat genau die Form Deines Business-Oberteils und ist mit einer Faltauflage ausgestattet, um dem Knitter-Effekt Lebewohl zu sagen. 

#2 Travelrouter 

Im Urlaub darf es gerne mal etwas „Digital Detox“ sein – also Tage, die man ohne Internet verbringt. Bei einer Geschäftsreise sieht das anders aus. Damit Du unterwegs stets die beste Verbindung ins World Wide Web hast, ist ein Travel-Router ideal. Futurezone hat drei Modelle unter die Lupe genommen und stellt sie Dir vor. 

#3 Spesen-App 

Eine Quittung hier, ein weiterer Beleg dort. Wenn man beruflich unterwegs ist, fallen Kosten an, die man später als Spesen verbuchen kann. Um den Überblick zu behalten und alles digital bei sich zu behalten, gibt es die App „Expensify“. Sie wurde bereits über 1 Million Mal heruntergeladen und wird von dem Großteil der Benutzer*innen als absolut empfehlenswert rezensiert.

Reise-Gadgets: 19 wirklich nützliche Travel-Tools

Jede Reise soll zu einem besonders schönen Erlebnis werden. Was wir dabei nicht im Gepäck haben wollen: Chaos und Stress. Lieber packen wir nützliche Reise-Gadgets ein, die uns unterwegs ein gutes Gefühl schenken. Verlorengegangene Koffer? Zankende Kinder auf der Rücksitzbank? Zerknitterte Hemden? Gehören mit den richtigen Tools, Accessoires und Apps der Vergangenheit an. 

Ob für Deinen nächsten Aktiv- oder Strandurlaub, eine Reise mit Kindern oder Deinen anstehenden Business-Trip – wir zeigen Dir 17 Reise-Gadgets, die zu Deiner Anti-Reisestress-Grundausstattung gehören sollten: 


Reisegadgets fürs Gepäck 


#1 Packwürfel

Du hast keine Lust mehr auf Chaos im Koffer? Können wir verstehen. In unseren travelite-Trolleys (zum Beispiel im Skaii) sorgen Gurte, Hemdenfach, Meshtaschen und kleine Seitenfächer für mehr Ordnung. Wenn Du das Innenfach zusätzlich aufteilen möchtest, bieten sich ‚Packing Cubes‘ an. Das sind smarte Packwürfel in unterschiedlichen Größen, die Dir dabei helfen, Kleidung und Utensilien platzsparend zu organisieren. 

#2 Kofferwaage 

Zu viel Gepäck kann am Flughafen schnell teuer werden. Informiere Dich vor Abflug, wie schwer Dein Koffer sein darf und wiege ihn bevor Du Dich auf den Weg zum Airport machst mit einer Kofferwaage. Diese kannst Du im Anschluss gleich einpacken, damit Du sie auch für den Rückflug griffbereit hast. Unser Tipp: Versuche ein paar Kilogramm „freizuhalten“. Oft kauft man im Urlaub noch Geschenke, Souvenirs und Co. und fliegt mit mehr Gewicht zurück. 

#3 Packlisten-App 

Du packst eher zu wenig als zu viel ein und vergisst gerne einmal die Hälfte? Mit der App „Packtor“ wird Dir das nicht mehr passieren. Nachdem Du Reisedauer, Klima und Reiseart (Backpacking, Städtetrip, etc.) angegeben hast, stellt Dir die App eine Packliste zusammen, die Du nur noch abhaken musst. Bei iOS-User*innen ist die App „Packr“ auch sehr beliebt. 

#4 Gepäcktracker 

Den Koffer beim Check-In abzugeben, sorgt manchmal für ein ungutes Gefühl. Wer sein Gepäck nicht aus den Augen verlieren möchte, kann sich einen Gepäcktracker besorgen. Das sind kleine GPS-Tracker, die Du mit Deinem Handy verbindest und vor der Reise in Deinen Koffer packst. Auf Deinem Smartphone kannst Du dann immer orten, wo sich Dein Gepäck gerade befindet. Der Klassiker bei iPhone-User*innen ist der „Air Tag“. Das Pendant von Samsung ist der „Galaxy SmartTag“. „Tile“ ist mit beiden – also Android und iOS – kompatibel, sieht aus wie eine Kreditkarte und passt daher sogar ins Portemonnaie. 


Reisegadgets für Flugreise 

 

#1 Rucksack 

Check-In, Sicherheitskontrolle, Boarding – bevor Du ins Flugzeug einsteigst, musst Du an verschiedenen „Stationen“ Deine Reisedokumente vorzeigen. Wenn Du mit einem Rucksack verreist, der praktische Außenfächer hat, hast Du alle Unterlagen griffbereit und kommst nicht in die Verlegenheit, Deinen Handgepäckkoffer vor vielen anderen Menschen zu öffnen und darin zu wühlen. Mit dieser Idee im Hinterkopf haben wir unseren ‚Meet‘-Rucksack designt. Er ist Dein perfekt organisiertes Handgepäck mit Stressfrei-alles-parat-Faktor. 

#2 Noise Cancelling 

Kopfhörer Im Flugzeug ist es nicht gerade leise. Es sei denn, man hat Kopfhörer auf, die Außengeräusche ausblenden. Die ideale Lösung: Bluetooth-Kopfhörer mit „Noise Cancelling“. Die besten Modelle findest Du auf Esquire

#3 Calm App 

Du hast tolle Kopfhörer, weißt aber nicht, was Du während des Flugs hören kannst, um so richtig zu entspannen? Um den stressigen Alltag hinter Dir zu lassen, Flugangst zu stillen und eine „gelassene Basis“ für Deinen Trip zu schaffen, empfehlen wir Dir die Achtsamkeits-App „Headspace“. Geführte Meditationen helfen Dir dabei, Dich ganz auf Dein Innenleben zu konzentrieren. Oder Du lädst Dir die App „Better Sleep“ herunter und hörst Entspannungsmusik um einzuschlafen. 


Reisegadgets für den Aktivurlaub 


#1 Faltbare Trinkflasche 

Gut hydriert solltest Du immer sein. Im Aktivurlaub ist es noch wichtiger, dass Du ausreichend Wasser trinkst. Dafür solltest Du eine Trinkflasche bei Dir haben, die Du immer wieder auffüllen kannst. Super praktisch sind Flaschen, die Du falten kannst, sobald sie leer sind. Das spart Platz und oftmals auch Gewicht, weil sie aus leichteren Materialien hergestellt werden. Beyond Camping hat die besten Modelle getestet. 

#2 Solarpowerbank 

Du gehst auf Wanderschaft durch die Berge oder bist mit Deinem Rad unterwegs und brauchst Dein Smartphone, um Dich sicher ans Ziel zu navigieren? Dann sollte Dein Akku praktische Unterstützung bekommen. Mit einer Solarpowerbank kannst Du selbst in der Wildnis Dein Handy laden. Der Vorteil: Du brauchst keine Steckdose. Der Nachteil: Du brauchst dafür ausreichend Sonne. Alternativ kannst Du überlegen, ob Dir eine Powerbank mit Kurbel besser gefällt. 

#3 Mückenstichheiler 

Wer viel draußen ist, begegnet auch vielen Insekten. Und wie nervig ist es bitte, wenn man nicht die schöne Aussicht genießen kann, weil man die ganze Zeit an juckende Mückenstiche denkt? Abhilfe schafft da zum Beispiel „bite away“ – ein thermischer Stichheiler, der Juckreiz stoppt. 


Reisegadgets für den Strandurlaub


#1 Strandtresor 

Durch die Wellen springen, ein paar Züge machen, kurz abtauchen, sich auf der Luftmatratze treiben lassen – irgendwann kommt im Strandurlaub der Moment, in dem man seine Liege verlassen und ins Meer gehen möchte. Nur, wer passt auf die Wertsachen auf? Die Antwort: Dein Strandtresor. Das ist ein kleiner Safe, den Du sicher an Deiner Liege befestigen kannst. Beliebt sind die Modelle von PacSafeSchwimmwelt hat weitere Designs verglichen. 

Fall Du doppelt sicher gehen möchtest, kombiniere den Safe mit einem Gepäcktracker – unserem vierten Tipp unter den „Reisegadgets fürs Gepäck“. 

#2 Wasserdichte Smartphone-Hülle 

Du weißt, Dein Geld ist am Strand sicher. Dein Handy möchtest Du trotzdem mit ins Wasser nehmen, um Fotos zu machen. Auch wenn viele Smartphones mittlerweile wasserdicht sind, ist es ratsam, wenn Du eine Handyhülle hast, die vor Feuchtigkeit schützt. Unser Favorit ist von Seawisp. Das zeitlose Design kommt mit einer einstellbaren Schnalle, sodass Du die Hülle einfach an Deinem Handgelenk befestigen kannst und Dein Handy selbst bei starken Wellen nicht weggespült wird.

#3 Unterwasserkamera 

Urlaub heißt für Dich, weniger am Handy zu sein? Du willst aber trotzdem coole Erinnerungsfotos und Videos im Meer machen? Dann solltest Du über eine Unterwasserkamera nachdenken. Dieses Modell ist nicht nur etwas für große Schorchel-Fans, sondern auch etwas für kleine Wasserratten. Dem Familienspaß steht also nichts mehr im Weg. 


Reisegadgets für den Urlaub mit Kids 


#1 Malbuch-App 

Ob im Zug, Flugzeug oder Auto – früher oder später hört man auf jeder Reise das „Sind wir bald daahaa?“. Damit Kindern unterwegs nicht langweilig wird, ist es toll, wenn man ein paar Bücher oder Spiele dabeihat. Platzsparender sind Apps. „Kids Doodle“ ersetzt zum Beispiel das Malbuch. Mit „Kids Paint Free“ können Kinder Handyfotos übermalen – eine neue Brille für Mama, Hasenohren für Opa, Sonnenstrahlen auf dem letzten Bild aus dem Garten. Der Vorteil des digitalen Malbuchs: Es hinterlässt keine Striche, Flecken und Kunstwerke auf Sitzen und Co. 

#2 Splitter 

Teilen macht Spaß. Auch wenn’s um Musik geht, und man gemeinsam den Lieblingsliedern – oder dem neuen Hörbuch – lauschen kann. Mit einem Kopfhörer-Splitter können sich zwei Menschen gleichzeitig ans Handy „stöpseln“. Kinder lieben vor allem den „Jack Rabbit“-Splitter, der wie ein Kaninchen aussieht. 

#3 Kindertrolley 

Das neue Pixi-Buch, das liebste Puzzle, und Teddy soll auch nicht allein zu Hause bleiben – Kinder haben oft ihre eigenen Vorstellungen davon, was im Urlaub unverzichtbar ist. Während im großen Familienkoffer Kleidung und Hygieneprodukte ihren Platz finden, dürfen in unserem Youngster alle Lieblingssachen mitgenommen werden. Der Kindertrolley wurde so designt, dass er sich einfach ziehen lässt, gute Laune beim Angucken verbreitet und die Welt zum kunterbunten Abenteuer macht. 


Reisegadgets für den Businesstrip 


#1 Hemdenfalter 

Auf einem Businesstrip sind gebügelte Hemden und Blusen das A und O. Mit einer Hemdentasche vermeidest Du jegliche Falten. Die harte Etuischale hat genau die Form Deines Business-Oberteils und ist mit einer Faltauflage ausgestattet, um dem Knitter-Effekt Lebewohl zu sagen. 

#2 Travelrouter 

Im Urlaub darf es gerne mal etwas „Digital Detox“ sein – also Tage, die man ohne Internet verbringt. Bei einer Geschäftsreise sieht das anders aus. Damit Du unterwegs stets die beste Verbindung ins World Wide Web hast, ist ein Travel-Router ideal. Futurezone hat drei Modelle unter die Lupe genommen und stellt sie Dir vor. 

#3 Spesen-App 

Eine Quittung hier, ein weiterer Beleg dort. Wenn man beruflich unterwegs ist, fallen Kosten an, die man später als Spesen verbuchen kann. Um den Überblick zu behalten und alles digital bei sich zu behalten, gibt es die App „Expensify“. Sie wurde bereits über 1 Million Mal heruntergeladen und wird von dem Großteil der Benutzer*innen als absolut empfehlenswert rezensiert.

Entdecke unsere Produkte

Entdecke unsere Produkte